• SOURCE: Food Culture Net

Dr. Christoph Amberger Geschäftsführendes Vorstandsmitglied - Forum Moderne Landwirtschaft e.V.

ID

416157

Shoot Location

Germany

Production Company

INDOC Industrie- und Fernsehfilm GmbH

Description
Wie ist es möglich in den Dialog zu treten, mit welchen Mitteln und auf welchen Wegen?
Shotlist
Das ist eine ganz tolle Frage: wie ist das möglich, mit so vielen Verbrauchern in den Dialog zu treten, besonders wenn man so eine kleine Geschäftsstelle ist? Ich glaube, das eine was wir machen, ist, den landwirtschaftlichen Betrieb in die urbanen Zentren zu bringen mit dem Erlebnisbauershof in Berlin, wo jedes Jahr 300.000 Leute kommen. Wir machen Erlebnisbauernhof in Frankfurt, oder wir machen es in Hamburg und in Dortmund. Also wir wollen überall in den urbanen Regionen Möglichkeit schaffen, die Landwirtschaft wirklich kennenzulernen und mit Leuten, die kompetent sind, darüber zu diskutieren. Zweites großes Feld ist, wir wollen die Landwirte selber dazu bringen, dass sie mehr kommunizieren. Weil ich finde, wenn ein Landwirt kommuniziert, was er macht, dann hat das die größte Authentizität. Und darum geht es eigentlich. Und ein Landwirt muss nicht nur persönlich kommunizieren, er muss in der Lage sein, über Facebook, also über Social Media zu kommunizieren. Und deshalb bauen wir von unserer Seite aus hier auch diese Social Media Kompetenz besonders auf. Erreichen wir dann alle? Das weiß ich nicht, wahrscheinlich nicht. Aber ich finde, wenn wir jedes Jahr immer mehr erreichen und wenn wir damit auch eine gewisse Welle auslösen, wäre das toll.
Usage Rights/Restrictions
This media asset is free for editorial broadcast, print, online and radio use. It is restricted for use for other purposes.

Contact

  • Client Relations
    TheNewsMarket