• SOURCE: Food Culture Net

Dr. Kathrin Naumann Geschäftsführerin - GGAB Agrarbetrieb Groß Grenz GmbH

ID

416222

Shoot Location

Germany

Production Company

INDOC Industrie- und Fernsehfilm GmbH

Description
Tierwohl wird derzeit in den Medien und bei den Verbrauchern intensiv diskutiert. Dabei wird Ihnen unterstellt, dass Landwirte per se Tiere schlecht behandeln. Was antworten Sie auf solche Vorwürfe?
Shotlist
Das beste Mittel ist natürlich Öffentlichkeitsarbeit. Wir öffnen unsere Türen, wir führen Verbraucher durch unsere Kuhställe, auch durch unsere Schweineställe, wir sind mit dem Handy im Stall und posten was bei Facebook, um unsere Arbeit auch transparent zu machen. Ich denke, wir müssen uns nicht verstecken, wir suchen direkt das Gespräch mit dem Verbraucher. Und auch die Leistung, die wir heute in unseren Ställen erbringen, ist meiner Ansicht nach auch ein Zeichen von Tierwohl, weil auch sie immer verteufelt wird oder sehr oft verteufelt wird, wenn es einem Schwein gut geht, dann kann es auch eine gute Leistung erbringen. Es muss nicht immer die Spitzenleistung sein, aber auch eine gute durchschnittliche Leistung ist ein Zeichen von Tierwohl. Und das zeigen und erklären wir dem Verbraucher auch.
Usage Rights/Restrictions
This media asset is free for editorial broadcast, print, online and radio use. It is restricted for use for other purposes.

Contact

  • Client Relations
    TheNewsMarket